Return to site

Deutscher Meister Titel geht nach Sankt Augustin

Auf der Deutschen Meisterschaft des DAT in Mannheim konnten die Tänzerinnen und Tänzer der SSG Sankt Augustin e.V. aus der Abteilung Video Clip Dance / Hip Hop am 21. und 22.07. Erfolge feiern.

Den Auftakt machten am Samstag die 5 Tänzerinnen und Tänzer der Smallgroup Video Clip Dance. Auf einer kleinen Fläche konnte sich das Team am Samstagabend durchsetzen und den Titel des Deutschen Meisters in der A-Klasse feiern. Abteilungsleiter Jannik Engelskirchen, selbst Mitglied der Smallgroup, zeigte sich hoch erfreut: „Wir haben lange für diesen Moment trainiert! Es freut mich sehr, dass wir nach dem 2. Platz auf der Westdeutschen Meisterschaft weitergearbeitet haben und jetzt so durchstarten konnten. Endlich geht wieder ein Titel nach Sankt Augustin!“

Die große Formation „Spirit Of Dance“, bestehend aus 8 Tänzerinnen und 3 Tänzern, startete in der Profi-Liga mit der härtesten Konkurrenz. In der Vorbereitung wurden nur kleine Änderungen für die Meisterschaft vorgenommen und viel Wert auf Synchronität gelegt. Trotz Fehlerfreier Vorrunde war die Unsicherheit zu spüren, denn dies war nicht die beste Darbietung, die die Formation hätte leisten können. Nach einigen Stunden stand das Team dann im Finale, wo der Tanz besser werden sollte. Doch der Veranstalter machte ihnen einen Strich durch die Rechnung. Kurz vor Ende trauten die Tänzer ihren Ohren nicht, als der Veranstalter die Musik unabsichtlich ausblendete. Daraufhin gab es 10 Minuten später - am Ende des Finals - eine weitere Chance die Choreografie zu präsentieren. Trainer Alexander Findeisen mobilisierte seine Tänzer ein letztes Mal, denn nach bereits 2 anstrengenden Durchgängen, mussten nun die letzten Reserven aktiviert werden. Der 3. und letzte Durchgang war der beste des Tages und die Tänzer gingen zufrieden von der Fläche. Mit dem etwas undankbaren 4. Platz in der Profi-Liga kann die Formation sehr zufrieden sein. „Ich habe mit nichts gerechnet, wir sind das erste mal in diesem Verband und haben uns gut etabliert“, so Alexander Findeisen.

Am Sonntag waren dann die Jüngeren an der Reihe. Die Formation „Spirit Of Dance KIDS“, bestehend aus 6 Tänzerinnen, konnte am Sonntag den 8. Platz in der A-Reihe der ‚Junioren 1 Formationen Video Clip Dance‘ erreichen. In einem starken Feld agierte die sechsköpfige Crew sehr professionell auf der fremden Bühne und konnte zwei sehr gute Durchgänge hinlegen. „Nach gestern hatte ich mir mehr erhofft“ war Findeisens Aussage. Für die SSG war das Turnier noch nicht vorbei. In der Kategorie Duos starteten Hannah und Svenja Scholz bei den Junioren 1 und konnten den 4. Platz in der B-Reihe erreichen. Eva Janke und Anastasia Trostianetzky konnten bei den Junioren 2 den Vize- Deutschen Meister in der B-Reihe für sich beanspruchen. Die Auftritte der Meisterschaft können Sie unter www.youtube.com/SSGSOD einsehen.

Nach einem ereignisreichen Wochenende war die Freude und Anstrengung allen beteiligten ins Gesicht geschrieben. „Letztlich konnten wir sehen, dass unser Tanzstil sehr gut in diesem Verband aufgehoben ist. Nun heißt es weiter arbeiten“ erläuterte Findeisen. Mit diesen Ergebnissen können alle Tänzer sehr zufrieden sein und ihre Leistung in dieser Saison erfolgreich abschließen. Ein besonderer Dank gilt Lisa Marie Butz von LMB Design, für das Design und die Umsetzung der gesponserten Kostüm-Oberteile aller Formations- und Smallgroup Tänzerinnen und Tänzer.

Die Trainings für die nächste Saison beginnen nach den Sommerferien. Neueinsteiger sind immer herzlich willkommen. Weitere Informationen erfahren Sie unter http://www.ssg-ev.de.

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly