Return to site

Sankt Augustiner Marc Knülle in Südafrika als Hockey Schiedsrichter im Einsatz

Mit hervorragenden Leistungen hat er Spiele des Feldhockey
„World League“ Turniers geleitet

Der Sankt Augustiner Hockeyschiedsrichter Marc Knülle ist mit einem zufriedenen Gefühl aus Kapstadt, Südafrika, zurückgekehrt. Beim Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016 zeigte der Schiedsrichter der SSG Sankt Augustin e.V. überragende Leistungen.
Unter den teilnehmenden Herren Nationalmannschaften der Länder China, Ägypten, Aserbaidschan, Schweiz, Frankreich, Weißrussland, Tschechien, und Südafrika wurden die ersten drei Mannschaften, die sich für die entscheidende Runde auf dem Weg nach Rio qualifizierten, ermittelt. Jedes Spiel verlief mit höchster Brisanz. Insbesondere die Halbfinalspiele und das Spiel um Platz drei waren entscheidend.
Vor der Kulisse des Tafelberges im Nationalstadion von Südafrika, welches für die Fußballweltmeisterschaft 2010 erbaut wurde und von den Südafrikanern als „weißer Elefant“ bezeichnet wird, durfte Marc Knülle bei bestem Wetter das Halbfinale zwischen Südafrika und China leiten. Auch das Spiel um Platz drei, Ägypten gegen Südafrika, die beide ihr Halbfinale verloren hatten und um den letzten Qualifikationsplatz kämpften, wurde unter seiner professionellen Leitung durchgeführt. Das Spiel wurde mit viel Spannung erwartet, trafen doch die beiden stetig kämpfenden afrikanischen Rivalen vor heimischen südafrikanischem Publikum aufeinander. Durch ein 2-2 nach dem Schlusspfiff wurde in einem spannenden Shootout, vergleichbar mit dem Elfmeterschiessen im Fussball, schließlich Ägypten mit dem letzten entscheidenden Platz auf dem Weg zur Olympiade belohnt. Im Spiel um Platz eins und zwei haben Frankreich und China sich mit 5-2 ebenfalls qualifiziert.
Das beeindruckende Turnier wurde durch unvergessliche Ausflüge an den Ruhetagen, wo die Schiedsrichter aus 10 verschiedenen Ländern der Welt gemeinsam Kapstadt und sein Umland erkundeten, abgerundet. Vom Besteigen des Tafelbergs, Besuch in den Weinanbaugebieten, Strandtagen, Robben-Island wo Nelson Mandela inhaftiert war, bis zum Besuch Unterwasser bei den weißen Haien, war alles dabei. Besonders das letztere hinterließ einen bleibenden Eindruck bei Marc Knülle. So verschieden das Schiedsrichterteam auch war, Sprache, Religion, Bräuche uvm., um so intensiver war die gemeinsame Begeisterung für den Hockeysport.
Der Turnierdirektor Steve Cotton aus Groß Britannien attestierte Marc Knülle die hervorragenden Leistungen und empfahl dem Hockeyweltverband ihn in das „World Development Panel“ aufsteigen zu lassen. Die SSG ist sehr Stolz Ihn in den Reihen der Mitglieder sehen zu dürfen. Dieser Aufstieg auf die Liste der Besten 24 Schiedsrichter der Welt würde zu einer Auswahl bei den nächsten großen Turnieren führen. Das Ziel einer Olympia Teilnahme ist damit von den Sankt Augustiner Schiedsrichter nicht mehr fern. Weitere Infos unter www.ssg-ev.de.
All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly