Return to site

SSG-Hockey war erfolgreich

Eine positive Bilanz der abgelaufenen Hallensaison hat der Leiter der SSG-Hockey-Abteilung, Uwe Jakob, gezogen. Auf einer Übungsleiter-Sitzung würdigte er, dass von den vier gestarteten Mannschaften zwei den dritten Rang erkämpften. Die beiden anderen Mannschaften mussten allerdings heftig Lehrgeld bezahlen und endeten als Schlusslichter.
Die Ergebnisse: Knaben B, Rheinbezirks-Pokal, Gruppe A, Platz drei, Mädchen A, Rheinbezirks-Liga, Platz drei. Die Mädchen/Knaben C im Rheinbezirks-Pokal, Gruppe A, und die Männliche Jugend B in der Rheinbezirks-Liga landeten abgeschlagen am Tabellenende.
Die Knaben B hatten die Vorrunde der Gruppe A im Rheinbezirks-Pokal überlegen mit 21 Punkten und 20:2 Toren aus acht Spielen gewonnen. In der Endrunde waren dann allerdings BW Köln und Pulheim stärker.
"Insgesamt war es erfreulich, wie sich die Mannschaft gegen solch renommierte Gegner geschlagen hat," sagte Jakob und lobte auch das Abschneiden der Mädchen A. Von den Mädchen/Knaben C und der Männlichen Jugend B berichtete er: "Sie wollen sich nicht unterkriegen lassen.“ Seine Freude wurde getrübt durch die vorzeitige Auflösung der Damenmannschaft, deren Übungsleiter Seb Ruschmeyer sich nun aber unverdrossen in der Nachwuchsarbeit engagieren will. Jakobs Dank galt ihm und den anderen Übungsleitern: Ina Krieger, Andi Hengstermann, Bast Jakob, Jonathan Kocar, Rene Ritz und Henner Wessel, der sein Amt allerdings wegen seines Studiums aufgeben muss.
All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly